Photo by Jennifer Pallian on Unsplash
Photo by Jennifer Pallian on Unsplash

Gesund naschen zur Weihnachtszeit

Weihnachten ist die Zeit der Plätzchen, Süßigkeiten und Schlemmereien. Leider sind die süßen Sünden nicht immer gesund und machen sich schnell auf den Hüften bemerkbar. So ist es nicht verwunderlich, dass direkt nach Weihnachten Abnehmen eines der beliebteste Neujahrsvorsätze ist. Wir zeigen zwei Rezepte für gesunde Naschereien, die mit weniger Zucker und Fett auskommen und eine leichte Alternative zu den üblichen Weihnachtsplätzchen sind.

Die gesunde Weihnachtsbäckerei. Bewusst zum Adventskaffee naschen.

Auch zu Weihnachten darf bewusst geschlemmt werden, dafür sorgen kleinere Tricks und Alternativen. Diese Übersicht zeigt, wie es funktioniert.

Viele gesunde Plätzchenrezepte haben ganz einfach weniger raffinierten Zucker oder weniger weißes Weizenmehl auf der Zutatenliste. Allein schon diese kleine Maßnahme hilft, dass die Weihnachtskekse gesünder sind.

Wer bei der Weihnachtsbäckerei bewusst bleibt, muss zum Adventskaffee auf nichts verzichten. Schließlich können Plätzchen, Kekse, Kipferl und Co. zu Weihnachten auch richtig Power spenden. Gesunde Zutaten, wie Früchte und Vollkorn eignen sich wunderbar zum Backen. 

Gesunde Alternativen zu den Zutaten in klassischen Plätzchenrezepten sind beispielsweise Dinkel- und Vollkornmehle, Kokosöl anstelle von Butter und Honig oder Stevia als Zuckerersatz. Für das weihnachtliche Aroma stehen ja ohnehin auch eher Zutaten wie Nüsse, Vanille und Zimt. Und nach denen darf auch eine gesunde Weihnachtsbäckerei duften.

Im Anschluss noch zwei Rezepte als kleine Inspiration für Weihnachten. So wird der Advent nicht nur lecker, sondern auch nicht zur schweren Sünde…

Rezept für zuckerfreie Plätzchen

Wie wäre es diese Weihnachten mit einem süßen und selbst gemachten Geschenk für die Liebsten? Diese Weihnachtsplätzchen sind ein tolles und nachhaltiges Geschenk. Die Kekse kommen außerdem ganz ohne Zucker aus und erhalten ihre Süße allein durch die getrockneten Früchte.

Zutaten:

  • 1-2 Äpfel
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • 120 Gramm getrocknete Aprikosen
  • 90 Milliliter Milch (auch vegane Hafermilch funktioniert oder aber Kokosmilch für den tropischen Geschmack)
  • 90 Milliliter Kokosöl
  • 270 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 180 Gramm kernige Haferflocken
  • Etwas Zimt oder weihnachtliches Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Äpfel werden geraspelt und mit Zitronensaft und gehackten Aprikosen geknetet. Anschließend werden Milch, Öl und Mehl mit einer Prise Salz und dem Zimt vermischt. Nun kommen die Früchte hinzu und alles wird zu einem feuchten Teig vermischt. Ist dieser zu nass, einfach ein paar Haferflocken hinzugeben.

Aus der Masse werden kleine Kugeln geformt und zu Keksen in Form gedrückt. Die Kekse benötigen rund 20 Minuten im Backofen.

Alternativ zu den Aprikosen können auch getrocknete Cranberries genutzt werden.

Gesunder Tassenkuchen

Dieses Tassenkuchen-Rezept ist nicht nur leicht, sondern ideal für alle, die während der sonst so schweren Adventszeit fit bleiben wollen. Das Eiweißpulver ist gut für den Muskelaufbau und zudem sind die Tassenkuchen bequem zu konsumieren. Perfekt für einen kuscheligen Abend daheim.

Zutaten:

  • 30-40 Gramm Proteinpulver (Vanille oder Schokolade)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Kokosmehl
  • 1 Esslöffel Stevia (als Zuckerersatz)
  • 1 Ei
  • 1/4 Tasse Milch (oder Kokosmilch)
  • 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Etwas Zimt
  • Kokosflocken oder gehackte Haselnüsse zum Dekorieren

Zubereitung:
Zunächst einmal muss die Tasse gut eingefettet werden, sonst backt das Küchlein an. Eiweißpulver, Kokosmehl, Zimt und Stevia werden zunächst vermengt und dann mit dem Ei durchmischt. Milch und Vanilleextrakt hinzu geben, anschließend noch einmal gut rühren und bei 180 Grad 10 bis 15 Minuten in den Ofen stellen.

Wir haben noch weitere Ideen zum reuelosen Feiern und Genießen gesammelt. Klicke hier und lasse dich zu einem nachhaltigen Weihnachtsfest inspirieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Tipps für ein nachhaltiges Weihnachten Weihnachten steht vor der Tür - das Fest der Ruhe und der Besinnlichkeit. Was so schön klingt, entspricht leider selten der Realität. Vorweihnachtszei...
Weitere Beiträge
Deep work
Deep Work – im Einklang mit den Elementen?