Gemüsechips mit Dip
© A_Lein / Fotolia

Gesunde Gemüsechips ganz leicht selbst gemacht

Ob beim Fernsehen, beim Lesen oder bei einem geselligen Abend mit Freunden: Chips sind der Snack-Dauerbrenner. Es müssen aber nicht immer ungesunde Fertigchips aus Kartoffeln sein, die die Lust auf Snacks befriedigen. Gesunde Gemüsechips sind eine willkommene Alternative. Wir zeigen dir wie du sie einfach selber machen kannst.

Gemüsechips gibt’s in diesen Varianten

Kartoffelchips werden in heißem Fett ausgebacken und zumeist ist ungesundes Acrylamid enthalten. Ein gesunder Snack sollte daher schmackhaft, nicht zu lange erhitzt und eher arm an Kohlenhydraten, sein. Gemüsechips lassen sich nur schnell und einfach aus folgenden Gemüsesorten selber zubereiten:

  • Zucchini
  • Möhren
  • Topinambur
  • Süßkartoffeln
  • Rote Beete
  • Sellerie
  • Pastinaken
  • Kürbis
  • Brokkoli
  • Wirsingblätter (blanchiert und dann getrocknet)
  • Grünkohl (wie beim Wirsing, blanchiert und dann getrocknet)

Die Zubereitung von Gemüsechips

Beim Kauf des Gemüses ist Bio-Qualität empfehlenswert. Je nach Frische müssen die unterschiedlichen Gemüsesorten gar nicht geschält, sondern können gleich mit Schale, zubereitet werden. Wer richtig knackige Gemüsechips bevorzugt, muss das ausgesuchte Gemüse besonders dünn mit einem Küchenhobel in dünne Scheiben zerteilen.

Werden die frischen Gemüsechips dann noch mit ein wenig Meersalz eingesalzen und einige Minuten stehen gelassen, zieht das Salz Feuchtigkeit aus des frisch geschnittenen Gemüsechips. Je weniger Feuchtigkeit ein gesunder Snack vor dem Backen enthält, desto kürzer ist die Zubereitungszeit und umso knuspriger das Ergebnis.

Noch gesünder: Gemüsechips aus dem Dörrautomaten

Ein besonders gesunder Snack sind rohköstliche Gemüsechips, die in einem Dörrautomaten hergestellt werden. Die Zugabe von Fett ist nicht erforderlich. Die hauchdünnen Gemüsescheiben trocknen bei unter 42 Grad Celsius, bis sie knusprig und trocken sind. Der Vorteil liegt darin, dass hitzeempfindliche Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe bei dieser Art der Zubereitung erhalten bleiben.

Nach dem Dörren werden die Chips nur leicht gewürzt (Salz, Pfeffer und andere Gewürze nach Wahl), um das getrocknete Gemüse schmackhaft abzurunden. Die Chips können sowohl sofort verzehrt oder trocken aufbewahrt werden, damit sie nicht erneut Feuchtigkeit ziehen.

Gemüsechips aus dem Backofen

Nicht in jedem Haushalt ist ein Dörrgerät vorhanden. Als gesunder Snack für zwischendurch lassen die Gemüsechips auch im Backofen zubereiten. Die Vorbereitung des Gemüses ist identisch mit den Chips aus dem Dörrautomaten.

Zuerst wird das Gemüse dünn gehobelt und mit Salz die Flüssigkeit entzogen (siehe oben). Anschließend werden die rohen Gemüsestücke mit ein wenig Kokosöl vermengt. Es sollte lediglich ein leichter Fettfilm auf den Gemüsescheiben erkennbar sein. Als gesunder Snack sind nicht nur die Kohlenhydrate bei Gemüsechips reduziert, sondern auch das Fett.

Lege sie dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe die Chips bei etwa 140 Grad Celsius (Umluft) für circa 40 bis 50 Minuten. Öffne zwischendurch immer mal wieder kurz die Backofentür, damit der entstehende Wasserdampf abziehen kann. Nur so werden die Chips richtig knusprig. Je dünner das Gemüse geschnitten ist, desto kürzer ist die Backzeit. Eine stetige Kontrolle ist wichtig, damit die Chips nicht zu dunkel werden.

Gemüsechips mit Dip verfeinern

Mit einem Dip schmecken die Gemüsechips natürlich noch besser. Ein Dip muss aber nicht ungesund sein. Die Gemüsechips können mit einem Avocadodip oder einem Joghurtdip (vegan oder aus Milch) mit frischen Kräutern und aromatischen Gewürzen, aufgewertet werden.

Hier findest du noch weitere Ideen für gesunde Snacks für zwischendurch, zu Hause und unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren:

Gesunde Snacks für unterwegs und zu Hause Currywurst, Burger oder Pommes Frites - das ist oft die schnellste und einfachste Lösung, wenn im Laufe des Tages der kleine Hunger anklopft....
Weitere Beiträge
Autogenes Training
Autogenes Training: Grundlagen & Übungen