DIY-Raumspray mit ätherischen Ölen. Foto: Nicolette Maede

So stellst du dein eigenes Raumspray mit ätherischen Ölen her

Nach dem großen Frühjahrsputz wünschen wir uns, dass der Geruch einer frisch geputzten Wohnung lange bleibt. Doch leider verfliegt dieser recht schnell wieder. Mit einem selbst gemachten Raumspray kannst du deine Wohnung jederzeit in den Duft deiner Wahl hüllen. Wir zeigen dir, wie du ein Raumspray mit ätherischen Ölen herstellst. Dabei verraten wir verschiedene Duftkompositionen und deren Wirkung.

Der Duft bestimmt die Wirkung

Je nachdem welche Wirkung du in einem Raum erzielen willst, wählst du den entsprechenden Duft. Du kannst hier auch verschiedene Öle miteinander mischen. Wieviel des ätherischen Öls du benutzt, hängt zum einen davon ab, wie intensiv das Raumspray duften soll. Zum anderen, wie viel Raumspray du insgesamt herstellst.

Als Faustregel gilt aber, dass du für 400 Milliliter Raumspray etwa 15-20 Tropfen ätherisches Öl benötigst.

Hier findest du ein paar Anregungen:

Gegen trübe Stimmung

Erfrischend für heiße Sommertage

Desinfizierend während der Erkältungszeit

Für gute Konzentration

Beruhigend

Schlaffördernd

Tipp: Für einen guten Schlaf, ist ein Pillow-Spray mit Lavendelduft, das du direkt auf dein Kopfkissen sprühst, sehr wirksam. Hier findest du die Anleitung.

Für Kinder

Dein Lieblings-Raumspray herstellen – so geht’s

Für dein DIY-Raumspray benötigst du – ähnlich wie für das Pillow-Spray – nur folgende Zutaten:

  • 3 Teile destilliertes Wasser
  • 1 Teil Alkohol ab 40% Vol. (z.B. Wodka)
  • 20 Gramm Natron
  • eine Sprühflasche aus Braunglas oder eine altes, ausgedientes Parfumfläschchen
  • ein ätherisches Öl deiner Wahl

Mische in einem großen Messbecher das destillierte Wasser mit dem Natron. Gebe dann den Alkohol dazu und rühre alles gut um.

Jetzt kommt die entscheidende Zutat: das ätherische Öl oder deine Lieblings-Öl-Komposition.

In die Sprühflasche tropfst du das ätherische Öl und füllst anschließend die Wasser-Alkohol-Mischung dazu. Fertig!

Anwendung

Lüfte vor dem Benutzen den Raum zuerst ausreichend (Stoßlüften). Schüttle dann die Flasche gut durch und gebe ein paar Sprühstöße in den Raum ab. Auch hier hängt es davon ab, wie groß der Raum ist und wie intensiv er duften soll.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed