Weihnachten nachhaltig gestalten. Foto: Annie Spratt

Tipps für ein nachhaltiges Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür – das Fest der Ruhe und der Besinnlichkeit. Was so schön klingt, entspricht leider selten der Realität. Vorweihnachtszeit bedeutet Stress. Ein wahrer Konsumrausch beginnt, Tonnen an Plastik wandern in Tüten nach Hause um dort in beschichtetem, gebleichtem Papier verpackt zu werden. Dabei ist es so einfach, nachhaltige Weihnachten zu gestalten.

// Dieser Artikel enthält Werbung in Form von Verlinkungen. Erfahre hier mehr über unsere Verlinkungs- und Transparenz-Richtlinien. //

Selbst wenn Zero Waste nicht ganz gelingt, lässt sich ein großer Teil des Mülls vermeiden, etwa durch nachhaltige Geschenkverpackung. Nachhaltige Weihnachtsdekoration und sinnvolle Geschenke statt Plastik, Lametta und Massenkonsum liegen im Zeichen der Zeit.

Nachhaltige Weihnachtsdekoration

Eine festliche Atmosphäre gehört im Dezember dazu. Nachhaltige Weihnachtsdekoration unterstützt den Zero Waste Gedanken und verleiht dem Zuhause ein weihnachtliches Flair. Die Natur hält unendliche Möglichkeiten bereit. Ob Tannenzapfen und Moos in alten Einmachgläsern, Strohsterne als Fensterschmuck oder Zweige in Flaschen, der Kreativität für nachhaltige Weihnachten sind keine Grenzen gesetzt. Mit Nelken gespickte Orangen verbreiten viele Tage einen festlichen Duft.

Überhaupt verzaubern Gerüche in der Adventszeit die Menschen. Vanille, Zimt und andere Düfte gibt es als naturbelassene ätherische Öle in großer Auswahl. Kerzen aus natürlichen Materialien wie Bienenwachs sorgen umweltschonend für eine gemütliche Beleuchtung.

Nachhaltige Weihnachtsdekoration sollte sich natürlich ebenfalls am Weihnachtsbaum wiederfinden. Strohsterne, getrocknete Orangenscheiben, Figuren aus unbehandeltem Holz und Salzgebäck verleihen dem Baum einen feierlichen Look und stehen für nachhaltige Weihnachten.

Alternative Geschenkideen – sinnvolle Geschenke, die Freude bringen

Viele Geschenke werden aus der Not und Zwang heraus gemacht. Denn wenn wir ehrlich sind, eigentlich haben wir alle notwendigen Dinge und brauchen selten etwas wichtiges. In der vorweihnachtlichen Hektik wandern daher so manche Fehlkäufe in den Einkaufskorb. Dabei gibt es zahlreiche sinnvolle Geschenke, die nicht nur für nachhaltige Weihnachten stehen, sondern dem Beschenkten viel Freude bereiten.

Wer gerne backt, macht Freunde mit speziellen Plätzchenkreationen glücklich. Ebenso gut kommt hausgemachte Marmelade an. Wunderbar eigenen sich auch Geschenke zum Verbrauchen, wie ein hochwertiges Olivenöl zum Kochen, duftende Stückseifen in schöner Verpackung oder ein selbstgemachtes Peeling mit tollem Duft.

Natürlich muss es nicht immer etwas Selbstgemachtes sein. Oft ist gemeinsame Zeit das größte Glück. Wie wäre es mit einem Gutschein für ein Abendessen, einen Aufenthalt im Erlebnisbad oder einen Theaterbesuch? Dann gibt es nicht nur nachhaltige Weihnachten, sondern später wundervolle Erinnerungen.

Bei Spielsachen für Kinder werden sinnvolle Geschenke immer mehr zum Trend. Die Auswahl an fair produzierten Spielwaren aus nachhaltiger Produktion reicht von Holzspielzeug über Bewegungs- und Konstruktionsspiele bis hin zu Puppen, Stofftieren und Büchern. Stilecht sollte für die Präsente nachhaltige Geschenkverpackung gewählt werden, denn Zero Waste ist das Ziel.

Nachhaltige Geschenkverpackung – kreativ und einzigartig

Trotz Zero Waste dürfen sinnvolle Geschenke natürlich nicht ohne Verpackung auf dem Gabentisch liegen. Dazu ist die Freude beim Auspacken zu groß. Eine nachhaltige Geschenkverpackung muss her – und die ist viel schöner, als viele zunächst denken.

Ganz simpel lässt sich Recycling-Papier durch Kartoffeldruck mit weihnachtlichen Motiven aufpeppen. Diese Technik mit Wasserfarbe hat wohl jeder bereits im Kindergarten einmal gemacht. Das Schöne dabei ist auch, dass jede Geschenkverpackung zum Unikat wird. Ebenfalls toll sehen Geschenke in alten Zeitungen oder Landkarten verpackt aus – auch so ist garantiert keins wie das andere. Wer in der Natur schon nachhaltige Weihnachtsdekoration gesammelt hat, kann Zweige und Tannenzapfen auch zum Verzieren nutzen.

Originell und eine wirklich nachhaltige Zero Waste Geschenkverpackung gelingt, wenn man ein Geschenk mit einem anderen verpackt – etwa ein Backbuch in einer Backschürze, selbstgemachte Marmelade in einer Wollmütze oder einen Gutschein in einem schicken Tuch.

Wir haben noch weitere Ideen zum Dekorieren und Feiern gesammelt. Klicke hier und lass dich zu einem nachhaltigen Weihnachtsfest inspirieren:

Pinterest Nachhaltige Weihnachten, Foto Caleb Woods

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed