Arganöl war bis Anfang 2003 im deutschsprachigen Raum eigentlich so gut wie unbekannt. In Marokko spielt dieses herausragende Öl aber schon immer eine bedeutende Rolle. Arganöl wird aus der Argania Spinosa gewonnen, einer Frucht des Arganbaums, den es aber nur in Marokko gibt. Dieser weit ausladende Baum verfügt über etwa pflaumengroße Früchte, in denen sich eine extrem harte Nuss befindet. In dieser Nuss wiederum findet man Kerne oder auch Samen genannt, und aus diesen Samen wird dann das Öl gepresst. Es ist schon erstaunlich, der Arganbaum gedeiht nur in einem kleinen Gebiet in Marokko. Ihn in anderen Regionen unseres Planeten anzubauen sind immer fehlgeschlagen. Allein durch geringe Verfügbarkeit von Arganöl im Vergleich zu Olivenöl ist dieses Öl sehr begehrlich und wird von den Marokkanern als das Gold Marokkos bezeichnet.

Weitere Beiträge
Gesichtsmaske
Gesichtsmaske – ein bisschen SPA zuhause